Friday, 19.10.18
home Seebäder Usedom Restaurants & Cafes Usedom Kirchen & Burgen Unterkünfte auf Usedom
Infos zu Usedom
Verkehr & Anreise Usedom
Flora & Fauna Usedom
Geschichte Usedom
Unterkünfte Usedom
weitere Infos ...
Sehenswürdigkeiten Usedom
Seeheilbad Heringsdorf
Seeheilbad Bansin
Seebad Ückeritz
Seebad Loddin
weitere Sehenswürdigkeiten
Usedom entdecken
Sternwarte Ardenne
Drei Kaiserbäder Usedom
Klosterruine Stolpe
Streckelsberg
Lassaner Heidberg
weiteres entdecken ...
Typisch Usedom
Koserower Salzhütten
Inselkäserei Schultze
Räucherei Thurow
Häfen von Usedom
weiteres Typisches ...
Essen & Ausgehen Usedom
Fischrestaurants Usedom
Spezialitäten Usedom
Wildspezialitäten Usedom
weiteres Essen & Ausgehen
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Windkraftwasserschöpfwerk

Windkraftwasserschöpfwerk - Am Kachliner See bei Kachlin



Ende des 18. Jahrhunderts wurden auf Geheiß von Friedrich II Entwässerungsmaßnahmen im Thurbruchtal durchgeführt. Das Thurbruchtal bestand größtenteils aus Sumpf- und Wiesengebieten. Mit Hilfe der Entwässerung sollte zusätzliches Land für die Landwirtschaft gewonnen werden.



Zu diesem Zweck wurden der Sack-Kanal gebaut und Schöpfwerke errichtet, die durch Windkraft angetrieben wurden. Von den ursprünglich drei Schöpfwerken ist das Windkraftwasserschöpfwerk am Kachliner See das einzige seiner Art, das erhalten ist.

Das Windkraftwasserschöpfwerk am Kachliner See wurde 1920 von Rudolf Heydemann gebaut, einem Gutsbesitzer aus Kutzow. Es wurde 1926 errichtet. Das Schöpfwerk konnte bei starkem Wind bis zu 1.500 qm Wasser pumpen.

Mit der Einführung von elektrischen Pumpen 1968 wurde das Windkraftwasserschöpfwerk außer Betrieb gesetzt.

Heute ist das Windkraftwasserschöpfwerk ein Technisches Denkmal und steht zur Besichtigung frei. Es hat einen 12 m hohen Turm und ein Windrat mit einem Durchmesser von 8,5 m. Das Windrad wurde 1995 rekonstruiert.

Das könnte Sie auch interessieren:
Bockwindmühle Pudagla

Bockwindmühle Pudagla

Bockwindmühle Pudagla - Mühlenberg bei Pudagla Erstmals taucht die Bockwindmühle auf einer Karte von 1693 auf. 1779 erwarb der Müllermeister Jacob Schmidt die Windmühle für 1.000 Taler. Bis 1810 ...
Holländerwindmühle Benz

Holländerwindmühle Benz

Holländerwindmühle Benz - Labörnitzer Straße in Benz Die einzige Usedomer Holländerwindmühle befindet sich in Benz. Der Erdholländer wurde um 1830 herum erbaut und war bis 1971 in Betrieb. 1968 wurden ...
Freizeit & Kultur Usedom
Vineta-Festspiele
Kiten auf Usedom
Skaten Usedom
Reiten Usedom
weiteres Freizeit u. Kultur
Museen Usedom
Naturpark Usedom
Muschelmuseum
Phänomenta
weitere Museen ...
Kirchen & Burgen Usedom
Ev. Kirche Ahlbeck
Schloss Pudagla
Rittergut Bömitz
weitere Kirchen u. Burgen
Natur erleben Usedom
Streichelgehege Usedom
Storchenhorst Gothen
Insel Ruden
weiteres Natur erleben ...
Kunst Usedom
Einführung Kunsthandwerk
Usedom Keramik
De Spinndönz
weitere Kunst ...
Gedenkstätten auf Usedom
Wikingergräber Menzlin
Großsteingrab Lütow
Gedenkstätte Golm
weitere Gedenkstätten ...
Wasserschlösser & Gutshäuser
Wasserschloss Mellenthin
Wasserschloss Quilow
Lassaner Mühle
weitere Wasserschlösser ...
Usedom Urlaub