Sunday, 19.05.19
home Seebäder Usedom Restaurants & Cafes Usedom Kirchen & Burgen Unterkünfte auf Usedom
Infos zu Usedom
Verkehr & Anreise Usedom
Flora & Fauna Usedom
Geschichte Usedom
Unterkünfte Usedom
weitere Infos ...
Sehenswürdigkeiten Usedom
Seeheilbad Heringsdorf
Seeheilbad Bansin
Seebad Ückeritz
Seebad Loddin
weitere Sehenswürdigkeiten
Usedom entdecken
Sternwarte Ardenne
Drei Kaiserbäder Usedom
Klosterruine Stolpe
Streckelsberg
Lassaner Heidberg
weiteres entdecken ...
Typisch Usedom
Koserower Salzhütten
Inselkäserei Schultze
Räucherei Thurow
Häfen von Usedom
weiteres Typisches ...
Essen & Ausgehen Usedom
Fischrestaurants Usedom
Spezialitäten Usedom
Wildspezialitäten Usedom
weiteres Essen & Ausgehen
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Seebad Swinemünde

Seebad Swinemünde



Die polnische Stadt Swinemünde liegt auf den Inseln Usedom und Wollin und wird durch die Swine begrenzt, die die beiden Inseln voneinander trennt. Von Swinemünde aus gibt es einen Grenzübergang nach Ahlbeck, den man zu Fuß überqueren kann.



Als 1740 unter den Preußen der Hafen an der Swine gebaut wurde, entstand der Ort Swinemünde, der vor allem vom Handel lebte. Mit Ausbau der Schiffsverbindungen und der Kaiserfahrt fuhren die meisten Schiffe ohne Zwischenhalt in Swinemünde nach Stettin durch, so dass sich die wirtschaftliche Situation des Ortes verschlechterte. Mit der Gründung des Seebades Swinemünde 1824 wurde der Tourismus zum wichtigsten Wirtschaftszweig.

Der Ort entwickelte sich innerhalb kurzer Zeit zum größten deutschen Ostseebad, das auch internationale Gäste anzog. Mit steigenden Besucherzahlen wuchsen auch die Einwohnerzahlen. Ende des 2. Weltkrieges wurden große Teile der Stadt durch einen Luftangriff zerstört. Viele Einwohner starben. 1945 wurde die Stadt von den Sowjets besetzt und im Herbst 1945 unter polnische Verwaltung gestellt. Aus Swinemünde wurde Swinoujscie.

Die sowjetischen Besetzer erließen die Regel, dass nur sie allein den Hafen und das Kurviertel nutzen durften. Die Deutschen, die damals in Swinemünde lebten, durften ab 1950 nur noch bleiben, wenn sie ihre slawische oder polnische Herkunft nachweisen konnten.

Ende der 1950er Jahre räumten die sowjetischen Besetzer das Kurviertel und es wurde mit dem Wiederaufbau der Stadt begonnen. Innerhalb weniger Jahre entwickelte sich Swinoujscie zu den populärsten polnischen Ostseebädern. Zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt zählen der Leuchtturm von 1857, die Seefestung, die Engelsburg, das Kurviertel mit seinem Kurpark von 1827 sowie das alte Rathaus, in dem heute das Museum für Hochseefischerei untergebracht ist.

Einen schönen Einblick in die Architektur der Stadt vermittelt ein Spaziergang über die Strandpromenade, die an vielen alten Villen vorbei führt. Swinemünde besitzt den breitesten Strand von Usedom, an dem schon Theodor Fontane weilte. Darüber hinaus werden die zahlreichen Urlaubsgäste von dem vielfältigen Kurangebot angelockt.

Das könnte Sie auch interessieren:
Ostseebad Koserow

Ostseebad Koserow

Ostseebad Koserow Erstmals wurde der Ort 1347 urkundlich erwähnt. Um Koserow ranken sich einige Sagen wie die, dass an der Koserower Küste die Handelsstadt Vineta vom Meer verschlungen wurde, wie die ...
Seebad Loddin

Seebad Loddin

Seebad Loddin Loddin ist eine eigenständige Gemeinde, zu der die drei Ortsteile Kölpinsee, Loddin und Stubbenfelde gehören. Erstmals wurde Loddin 1270 urkundlich erwähnt. Jedoch deuten Ausgrabungen ...
Freizeit & Kultur Usedom
Vineta-Festspiele
Kiten auf Usedom
Skaten Usedom
Reiten Usedom
weiteres Freizeit u. Kultur
Museen Usedom
Naturpark Usedom
Muschelmuseum
Phänomenta
weitere Museen ...
Kirchen & Burgen Usedom
Ev. Kirche Ahlbeck
Schloss Pudagla
Rittergut Bömitz
weitere Kirchen u. Burgen
Natur erleben Usedom
Streichelgehege Usedom
Storchenhorst Gothen
Insel Ruden
weiteres Natur erleben ...
Kunst Usedom
Einführung Kunsthandwerk
Usedom Keramik
De Spinndönz
weitere Kunst ...
Gedenkstätten auf Usedom
Wikingergräber Menzlin
Großsteingrab Lütow
Gedenkstätte Golm
weitere Gedenkstätten ...
Wasserschlösser & Gutshäuser
Wasserschloss Mellenthin
Wasserschloss Quilow
Lassaner Mühle
weitere Wasserschlösser ...
Usedom Urlaub