Thursday, 25.04.19
home Seebäder Usedom Restaurants & Cafes Usedom Kirchen & Burgen Unterkünfte auf Usedom
Infos zu Usedom
Verkehr & Anreise Usedom
Flora & Fauna Usedom
Geschichte Usedom
Unterkünfte Usedom
weitere Infos ...
Sehenswürdigkeiten Usedom
Seeheilbad Heringsdorf
Seeheilbad Bansin
Seebad Ückeritz
Seebad Loddin
weitere Sehenswürdigkeiten
Usedom entdecken
Sternwarte Ardenne
Drei Kaiserbäder Usedom
Klosterruine Stolpe
Streckelsberg
Lassaner Heidberg
weiteres entdecken ...
Typisch Usedom
Koserower Salzhütten
Inselkäserei Schultze
Räucherei Thurow
Häfen von Usedom
weiteres Typisches ...
Essen & Ausgehen Usedom
Fischrestaurants Usedom
Spezialitäten Usedom
Wildspezialitäten Usedom
weiteres Essen & Ausgehen
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Barther Boddenbühne

Barther Boddenbühne - Trebin 35 a in Barth



Ursprünglich war das Gebäude der Barther Boddenbühne ein altes Kulturhaus, das Teil der ehemaligen Zuckerfabrik war. Der 60er-Jahre-Bau besaß einen großen Saal und eine kleine Bühne – ideale Voraussetzungen für ein Theater.



Inspiriert von einem Zeitungsartikel aus dem Jahr 1998, in dem zwei Wissenschaftler aus Berlin äußerten, dass die legendäre Stadt Vineta im Barther Bodden versunken sei, nutzten die Barther das Rampenlicht, in dem ihre Stadt stand. Sie tauften das ein Jahr zuvor eröffnete Museum auf den Namen Vineta-Museum. Im Theater Anklam führten die Barther ein Stück auf, das von der legendären Stadt handelte. Der Startschuss für die beliebten Vineta-Festspiele!

Der Erfolg der Aufführung führte zur Gründung der Barther Theatergruppe, die im alten Kulturhaus probte und im April 2000 die ersten Barther Theatertage veranstaltete. Mit der Unterstützung der Stadt folgte die Erweiterung und Umgestaltung des alten Kulturhauses zum Theaterhaus, in dem nun 200 Zuschauer Platz finden.

Seitdem besitzt die Barther Boddenbühne einen eigenen Spielplan, der Schauspiel, Junges Theater und Gastspiele umfasst. Besonders beliebt sind die Klabautermanngeschichten.

Während der Vineta-Festspiele finden die Aufführungen auf der Hafenbühne statt, die zur Hälfte auf Land und zur anderen Hälfte über Wasser errichtet wurde und Platz für mehr Zuschauer bietet. Die Lage am Wasser unter freiem Himmel bildet mit Meeresrauschen und Möwengeschrei die ideale Kulisse für die Vineta-Stücke. In Planung steht die Erweiterung des Theaters um eine Freilichtbühne.

Öffnungszeiten Theaterkasse: DI 14:00-16:00 Uhr, DO 16:00-18:00 Uhr. Die Abendkasse öffnet jeweils eine Stunde vor Vorstellungsbeginn.

Preise: Abendvorstellungen: Erwachsene 11,- €. Ermäßigte 8,50 €. Clubmitglieder 5,50 €. Premieren: Erwachsene 13,- €. Ermäßigte 10,- €. Clubmitglieder 6,50 €. Kindervorstellungen: Erwachsene 6,50 €. Ermäßigte 5,50 €.

Das könnte Sie auch interessieren:
Angeln auf Usedom

Angeln auf Usedom

Angeln Usedoms Landschaft ist geprägt von vielen Wasserstellen, die zum Angeln einladen. Daher verwundert es nicht, dass es auf der Insel so viele Angelfachgeschäfte und Anbieter von Angelfahrten ...
Fallschirm & Fliegen Usedom

Fallschirm & Fliegen Usedom

Fallschirm & Fliegen Wer schon immer mal in die Lüfte wollte, findet auf Usedom Möglichkeiten zum Tandemsprung und Angebote für Rundflüge, so dass man die Insel aus der Vogelperspektive kennen lernen ...
Freizeit & Kultur Usedom
Vineta-Festspiele
Kiten auf Usedom
Skaten Usedom
Reiten Usedom
weiteres Freizeit u. Kultur
Museen Usedom
Naturpark Usedom
Muschelmuseum
Phänomenta
weitere Museen ...
Kirchen & Burgen Usedom
Ev. Kirche Ahlbeck
Schloss Pudagla
Rittergut Bömitz
weitere Kirchen u. Burgen
Natur erleben Usedom
Streichelgehege Usedom
Storchenhorst Gothen
Insel Ruden
weiteres Natur erleben ...
Kunst Usedom
Einführung Kunsthandwerk
Usedom Keramik
De Spinndönz
weitere Kunst ...
Gedenkstätten auf Usedom
Wikingergräber Menzlin
Großsteingrab Lütow
Gedenkstätte Golm
weitere Gedenkstätten ...
Wasserschlösser & Gutshäuser
Wasserschloss Mellenthin
Wasserschloss Quilow
Lassaner Mühle
weitere Wasserschlösser ...
Usedom Urlaub