Monday, 23.10.17
home Seebäder Usedom Restaurants & Cafes Usedom Kirchen & Burgen Unterkünfte auf Usedom
Infos zu Usedom
Verkehr & Anreise Usedom
Flora & Fauna Usedom
Geschichte Usedom
Unterkünfte Usedom
weitere Infos ...
Sehenswürdigkeiten Usedom
Seeheilbad Heringsdorf
Seeheilbad Bansin
Seebad Ückeritz
Seebad Loddin
weitere Sehenswürdigkeiten
Usedom entdecken
Sternwarte Ardenne
Drei Kaiserbäder Usedom
Klosterruine Stolpe
Streckelsberg
Lassaner Heidberg
weiteres entdecken ...
Typisch Usedom
Koserower Salzhütten
Inselkäserei Schultze
Räucherei Thurow
Häfen von Usedom
weiteres Typisches ...
Essen & Ausgehen Usedom
Fischrestaurants Usedom
Spezialitäten Usedom
Wildspezialitäten Usedom
weiteres Essen & Ausgehen
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Wasserschloss Mellenthin

Wasserschloss Mellenthin - Dorfstraße 25 in Mellenthin



Mit der Christianisierung siedelten sich neben Mönchen auch Bauer, Handwerker und Ritter auf Usedom an. Unter den neuen Siedlern befand sich die Familie Neuenkirchen, die 1336 das heutige Mellenthin erwarb. 1575 bis 1580 dauerte der Neubau im Stil der Renaissance, mit dem Graf Rüdiger von Neuenkirchen den italienischen Baumeister Antonio Wilhelmi beauftragte. 1613 entstand im oberen Geschoss der Kamin, der von zwei Männerstatuen gestützt wird.



Von 1747 bis 1817 wurde das Schloss durch Peter Meyen im Stil des Rokoko umgestaltet. 1904 veränderte sich das Erdgeschoss, das in mehrere Räume aufgeteilt wurde.

Nach dem 2. Weltkrieg wurden große Teile der Einrichtung gestohlen und die Räume als Unterkunft für Flüchtlinge genutzt. Während der DDR-Zeit wurde das Schloss in mehrere Wohneinheiten aufgeteilt und unter anderem als Kindergarten genutzt. Seit 2001 befindet sich das Schloss im Besitz der Familie Fiodora, die das Schloss in ein Restaurant umbaute. Hier sollen noch ein Hotel und eine Privatbrauerei entstehen.

Das Wasserschloss Mellenthin gehört zu den schönsten Herrenhäusern auf Usedom und ist das einzige Wasserschloss auf der Insel. Ein Besuch lohnt sich! Auch heute noch ist der Charme vergangener Tage deutlich spürbar, wenn man die Brücke betritt und das Herrenhaus zwischen zwei mächtigen Bäumen erblickt.

Eine Ausstellung informiert über die Geschichte des Ortes und des Schlosses. Danach lädt das Restaurant/Café der Familie Fiodora zu Kaffee und Kuchen ein – hier gibt es Spezialitäten wie die Usedomer Meertorte, die Schlossherrentorte und gutbürgerliche Küche. Bei gutem Wetter lädt die Terrasse zum Verweilen ein. Von hier aus hat man einen Blick auf den Park. Wer einmal ein mittelalterliches Ritterbuffet erleben möchte, kann sich hier erkundigen, wann das nächste stattfindet.

Öffnungszeiten: täglich 10:00-18:00 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren:
Bockwindmühle Pudagla

Bockwindmühle Pudagla

Bockwindmühle Pudagla - Mühlenberg bei Pudagla Erstmals taucht die Bockwindmühle auf einer Karte von 1693 auf. 1779 erwarb der Müllermeister Jacob Schmidt die Windmühle für 1.000 Taler. Bis 1810 ...
Holländerwindmühle Benz

Holländerwindmühle Benz

Holländerwindmühle Benz - Labörnitzer Straße in Benz Die einzige Usedomer Holländerwindmühle befindet sich in Benz. Der Erdholländer wurde um 1830 herum erbaut und war bis 1971 in Betrieb. 1968 wurden ...
Freizeit & Kultur Usedom
Vineta-Festspiele
Kiten auf Usedom
Skaten Usedom
Reiten Usedom
weiteres Freizeit u. Kultur
Museen Usedom
Naturpark Usedom
Muschelmuseum
Phänomenta
weitere Museen ...
Kirchen & Burgen Usedom
Ev. Kirche Ahlbeck
Schloss Pudagla
Rittergut Bömitz
weitere Kirchen u. Burgen
Natur erleben Usedom
Streichelgehege Usedom
Storchenhorst Gothen
Insel Ruden
weiteres Natur erleben ...
Kunst Usedom
Einführung Kunsthandwerk
Usedom Keramik
De Spinndönz
weitere Kunst ...
Gedenkstätten auf Usedom
Wikingergräber Menzlin
Großsteingrab Lütow
Gedenkstätte Golm
weitere Gedenkstätten ...
Wasserschlösser & Gutshäuser
Wasserschloss Mellenthin
Wasserschloss Quilow
Lassaner Mühle
weitere Wasserschlösser ...
Usedom Urlaub