Tuesday, 26.09.17
home Seebäder Usedom Restaurants & Cafes Usedom Kirchen & Burgen Unterkünfte auf Usedom
Infos zu Usedom
Verkehr & Anreise Usedom
Flora & Fauna Usedom
Geschichte Usedom
Unterkünfte Usedom
weitere Infos ...
Sehenswürdigkeiten Usedom
Seeheilbad Heringsdorf
Seeheilbad Bansin
Seebad Ückeritz
Seebad Loddin
weitere Sehenswürdigkeiten
Usedom entdecken
Sternwarte Ardenne
Drei Kaiserbäder Usedom
Klosterruine Stolpe
Streckelsberg
Lassaner Heidberg
weiteres entdecken ...
Typisch Usedom
Koserower Salzhütten
Inselkäserei Schultze
Räucherei Thurow
Häfen von Usedom
weiteres Typisches ...
Essen & Ausgehen Usedom
Fischrestaurants Usedom
Spezialitäten Usedom
Wildspezialitäten Usedom
weiteres Essen & Ausgehen
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Seebad Loddin

Seebad Loddin



Loddin ist eine eigenständige Gemeinde, zu der die drei Ortsteile Kölpinsee, Loddin und Stubbenfelde gehören. Erstmals wurde Loddin 1270 urkundlich erwähnt. Jedoch deuten Ausgrabungen darauf hin, dass bereits 600 n. Chr. die ersten Siedlungen existierten.



Während Loddin ein Fischerdorf war, lebten in Stubbenfelde vor allem Bauern. Den Namen hat der Ortsteil von einem Bauern, der 1825 ein abgeholztes Waldstück bekam, das er auf diesen Namen taufte. Wer durch Stubbenfelde spaziert, der wird auf den Teufelsberg stoßen, der nach einer Sage so heißt, weil hier der Teufel gelebt haben soll.

Kölpinsee liegt am gleichnamigen See und wurde mit dem aufstrebenden Badebetrieb immer größer und beherbergte prominente Gäste wie Willy Fritsch. Wer mehr über die Geschichte des Seebades Loddin erfahren möchte, findet in der Heimatstube, die sich im Bahnhofsgebäude in Kölpinsee befindet, viele Informationen.

Das Seebad Loddin bietet vor allem sehenswerte Natur – neben der Steilküste, dem Strand und dem an Fisch reichen Kölpinsee lockt der Teufelsberg als Aussichtspunkt. Um Tiere aus nächster Nähe zu betrachten, bietet sich das Loddiner Höft an, das mit seinen Mooren und Wiesen vielen Tieren als Lebensraum dient.

Beim Flanieren durch den Ort fühlt man sich in alte Zeiten versetzt – die vielen restaurierten Villen, Hotels und Pensionen erschaffen eine nostalgische Atmosphäre, die man während einer Kutschfahrt genießen kann.

Verschiedene Freizeitangebote halten neben Sportmöglichkeiten auch Besonderes wie die Kinderranch bereit. Informationen zu aktuellen Veranstaltungen sowie Hilfe bei der Unterkunftssuche bietet das Haus des Gastes, in dem sich die Touristinformation befindet.

Das könnte Sie auch interessieren:
Seebad Ückeritz

Seebad Ückeritz

Seebad Ückeritz Ückeritz wird 1270 als „Ukerz“ erstmals urkundlich erwähnt. Bereits 1388 wurde das erste Gästehaus „Krug am Wockninsee“ zu Uckerz gebaut. Während des Dreißigjährigen Krieges wird der ...
Seeheilbad Ahlbeck

Seeheilbad Ahlbeck

Seeheilbad Ahlbeck 1750 wurden die ersten Kolonisten von dem preußischen König Friedrich II an der Aalbeeke angesiedelt. 1852 begann der Badebetrieb. Das Seebad Ahlbeck war vor allem bei Familien ...
Freizeit & Kultur Usedom
Vineta-Festspiele
Kiten auf Usedom
Skaten Usedom
Reiten Usedom
weiteres Freizeit u. Kultur
Museen Usedom
Naturpark Usedom
Muschelmuseum
Phänomenta
weitere Museen ...
Kirchen & Burgen Usedom
Ev. Kirche Ahlbeck
Schloss Pudagla
Rittergut Bömitz
weitere Kirchen u. Burgen
Natur erleben Usedom
Streichelgehege Usedom
Storchenhorst Gothen
Insel Ruden
weiteres Natur erleben ...
Kunst Usedom
Einführung Kunsthandwerk
Usedom Keramik
De Spinndönz
weitere Kunst ...
Gedenkstätten auf Usedom
Wikingergräber Menzlin
Großsteingrab Lütow
Gedenkstätte Golm
weitere Gedenkstätten ...
Wasserschlösser & Gutshäuser
Wasserschloss Mellenthin
Wasserschloss Quilow
Lassaner Mühle
weitere Wasserschlösser ...
Usedom Urlaub