Monday, 23.10.17
home Seebäder Usedom Restaurants & Cafes Usedom Kirchen & Burgen Unterkünfte auf Usedom
Infos zu Usedom
Verkehr & Anreise Usedom
Flora & Fauna Usedom
Geschichte Usedom
Unterkünfte Usedom
weitere Infos ...
Sehenswürdigkeiten Usedom
Seeheilbad Heringsdorf
Seeheilbad Bansin
Seebad Ückeritz
Seebad Loddin
weitere Sehenswürdigkeiten
Usedom entdecken
Sternwarte Ardenne
Drei Kaiserbäder Usedom
Klosterruine Stolpe
Streckelsberg
Lassaner Heidberg
weiteres entdecken ...
Typisch Usedom
Koserower Salzhütten
Inselkäserei Schultze
Räucherei Thurow
Häfen von Usedom
weiteres Typisches ...
Essen & Ausgehen Usedom
Fischrestaurants Usedom
Spezialitäten Usedom
Wildspezialitäten Usedom
weiteres Essen & Ausgehen
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Schloss Pudagla

Schloss Pudagla - Schlossstraße 8



Bis 1535 war Pudagla ein Kloster. 1574 ließ Herzog Ernst Ludwig das Herrenhaus für seine Mutter, Herzogin Marie von Sachsen, als Witwensitz errichten. Die Tonnen- und Kreuzgewölbe im Erd- und Kellergeschoss deuten darauf hin, dass an dieser Stelle ein Kloster stand.



Das Gebäude ist 49 m lang und 11 m tief. Es ist ein zweigeschossiger Bau mit einem Krüppelwalmdach. An der Hofseite befindet sich ein eckiger Treppenturm, der bis 1840 eine hohe Spitze besaß. Heute besitzt der Turm ein flaches Dach. Über dem Hauptportal, das im Stil der Renaissance erbaut wurde, befindet sich eine Tafel mit den Wappen von pommerschen Herzögen.

Die Inschrift lautet: „Wer Gott vertrauet hat wohl gebaut, VGG Ernst Ludwig Herzog zu Stettin und Pommern hat dieses Haus IFG freundlichen Lieben Frau Marien zu Sachsen Herzögin zu Stettin Pommern Witwe zum Leibgedingt. Gott gebe zum Geluck erbauet Anno MDLXXIII.“

Das Schloss Pudagla war im Dreißigjährigen Krieg Sitz der schwedischen Gouverneure. 1720 wurde das Gebäude von der preußischen Verwaltung genutzt. Zu DDR-Zeiten wurde das Schloss umgestaltet. Auf dem Gelände gab es eine LPG. Nach der Wende wurde das Schloss restauriert und die alten Mauern wurden neu aufgebaut. Heute befindet sich im Schloss eine Gaststätte.

Das könnte Sie auch interessieren:
Ruine Veste Landskron

Ruine Veste Landskron

Ruine Veste Landskron - Bei Janow Die Geschichte der Ruine Veste Landskron geht ins 16. Jahrhundert zurück. Ulrich von Schwerin, der Sohn des gleichnamigen pommerschen Großhofmeisters von Wolgast, ...
Schloss Stolpe

Schloss Stolpe

Schloss Stolpe - Bei Stolpe / Usedom Das Schloss Stolpe liegt südlich von der Stadt Usedom, östlich von Stolpe. Es wurde im 17. Jahrhundert errichtet und kam 1896 in den Besitz der Familie von ...
Freizeit & Kultur Usedom
Vineta-Festspiele
Kiten auf Usedom
Skaten Usedom
Reiten Usedom
weiteres Freizeit u. Kultur
Museen Usedom
Naturpark Usedom
Muschelmuseum
Phänomenta
weitere Museen ...
Kirchen & Burgen Usedom
Ev. Kirche Ahlbeck
Schloss Pudagla
Rittergut Bömitz
weitere Kirchen u. Burgen
Natur erleben Usedom
Streichelgehege Usedom
Storchenhorst Gothen
Insel Ruden
weiteres Natur erleben ...
Kunst Usedom
Einführung Kunsthandwerk
Usedom Keramik
De Spinndönz
weitere Kunst ...
Gedenkstätten auf Usedom
Wikingergräber Menzlin
Großsteingrab Lütow
Gedenkstätte Golm
weitere Gedenkstätten ...
Wasserschlösser & Gutshäuser
Wasserschloss Mellenthin
Wasserschloss Quilow
Lassaner Mühle
weitere Wasserschlösser ...
Usedom Urlaub