Monday, 23.10.17
home Seebäder Usedom Restaurants & Cafes Usedom Kirchen & Burgen Unterkünfte auf Usedom
Infos zu Usedom
Verkehr & Anreise Usedom
Flora & Fauna Usedom
Geschichte Usedom
Unterkünfte Usedom
weitere Infos ...
Sehenswürdigkeiten Usedom
Seeheilbad Heringsdorf
Seeheilbad Bansin
Seebad Ückeritz
Seebad Loddin
weitere Sehenswürdigkeiten
Usedom entdecken
Sternwarte Ardenne
Drei Kaiserbäder Usedom
Klosterruine Stolpe
Streckelsberg
Lassaner Heidberg
weiteres entdecken ...
Typisch Usedom
Koserower Salzhütten
Inselkäserei Schultze
Räucherei Thurow
Häfen von Usedom
weiteres Typisches ...
Essen & Ausgehen Usedom
Fischrestaurants Usedom
Spezialitäten Usedom
Wildspezialitäten Usedom
weiteres Essen & Ausgehen
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Klosterruine Stolpe

Klosterruine Stolpe



Erstmals wurde der Ort Stolpe 1136 urkundlich erwähnt. 1153 gründete der Herzog von Pommern, Ratibor I das Kloster Stolpe, das zum Benediktinerorden gehörte. Er errichtete das Kloster zu Ehren seines Bruders Wartislaw, der zum Christentum übergetreten war und 1136 bei Stolpe von einem Wenden ermordet wurde. Ihm zu Ehren ließen seine Söhne eine Kirche errichten.



Das Kloster Stolpe war das erste Kloster in Pommern. 1222 schenkte Herzogin Ingardis das Dorf Liepen dem Kloster. Im 13. Jahrhundert bekam das Kloster viele Güter und Ländereien geschenkt.

Als das Kloster 1305 dem Kloster Pforta unterstellt wurde und sich dem Zisterzienserorden anschloss, wurde es zum Mutterkloster von zwei estländischen Klöstern. Mit der 1534 beschlossenen Säkularisation ging das Kloster mit seinen Gütern in den Besitz pommerscher Herzöge über.

Während des Dreißigjährigen Krieges wurde das Kloster von den Kaiserlichen Truppen als Schutz vor den Angriffen der Schweden genutzt. Dabei wurde das Kloster durch einen Brand zerstört.

Einige Bauten, wie beispielsweise der Fährkrug, wurden aus den Steinen der Klosterruine gebaut. Tipp: Verbinden Sie einen Ausflug zu der Klosterruine Stolpe mit Besichtigungen des Stolper Schlosses, des Gutshaus Stolpe und der Wartislaw-Kirche.

Das könnte Sie auch interessieren:
Drei Kaiserbäder Usedom

Drei Kaiserbäder Usedom

Die drei KaiserbäderDie Insel Usedom ist mit seinen prachtvollen Bauten eine wahre Augenweide. Seinen Glanz erhält die Insel, als schon im 19. Jahrhundert reiche Berliner Bürger dort ihren Urlaub ...
weiteres entdecken ...

weiteres entdecken ...

Entdeckungen Usedom Sie wollen Usedom entdecken? Da sind Sie auf unserer Seite richtig. {w486} Sie interessieren sich für die Klosterruine Stolpe oder die Eisenbahnhubbrücke ...
Freizeit & Kultur Usedom
Vineta-Festspiele
Kiten auf Usedom
Skaten Usedom
Reiten Usedom
weiteres Freizeit u. Kultur
Museen Usedom
Naturpark Usedom
Muschelmuseum
Phänomenta
weitere Museen ...
Kirchen & Burgen Usedom
Ev. Kirche Ahlbeck
Schloss Pudagla
Rittergut Bömitz
weitere Kirchen u. Burgen
Natur erleben Usedom
Streichelgehege Usedom
Storchenhorst Gothen
Insel Ruden
weiteres Natur erleben ...
Kunst Usedom
Einführung Kunsthandwerk
Usedom Keramik
De Spinndönz
weitere Kunst ...
Gedenkstätten auf Usedom
Wikingergräber Menzlin
Großsteingrab Lütow
Gedenkstätte Golm
weitere Gedenkstätten ...
Wasserschlösser & Gutshäuser
Wasserschloss Mellenthin
Wasserschloss Quilow
Lassaner Mühle
weitere Wasserschlösser ...
Usedom Urlaub